Buch überall erhältlich!

Wir sind stolz berichten zu können, dass „Egal, woher du kommst“ deutschlandweit erhältlich ist.

Bei den Buchhändler*innen deines Vertrauens kannst du unser Buch off- und online überall bestellen. Außerdem ist direkt beim Geest-Verlag hier erhältlich.

Einfach ab in die Buchhandlung den Titel oder die ISBN 978-3-86685-630-1 nennen, dann heißt es von Flensburg bis zum Bodensee und zwischen Görlitz und Aachen „Egal, woher du kommst“ Hauptsache du liest mit uns. 

Ewdk_Cover

Feierliche Veröffentlichung

Am Freitag Abend war es soweit: 30 Schüler*innen mit Migrations- oder Fluchthintergrund des Grillo-Gymnasiums Gelsenkirchen, der Erich Kästner-Schule in Bochum und der Benzenberg-Realschule in Düsseldorf konnten vor 200 Gästen in der Aula des Grillos zum ersten Mal ihr Buch „Egal, woher du kommst“ in Händen halten. Alle Kinder, die an diesem Abend die Bühne betraten, leben erst seit maximal zwei Jahren in Deutschland. In ihrem Buch erzählen sie über ihre Erlebnisse, Ängste, Träume, Wünsche und Bedürfnisse, zum Beispiel in Gedicht-, Brief- oder Tagebuchform. Neben den Familien und Freunden der Kinder waren auch Gäste der Stadt Gelsenkirchen und der Bezirksregierung Münster geladen. Die Stadträtin für Integration und Schule der Stadt Gelsenkirchen, Annette Berg, fand es wichtig und richtig, dass die Schüler*innen „sich an diesem Abend besonders feiern“.

Projektkoordinator*innen waren die Fellows Johanna Esch, Marius Runkel und Juliane Seumel: „Wir würden uns freuen, wenn die inspirierenden Erfahrungen und Erzählungen der Schüler*innen nun geteilt und weiter in die Öffentlichkeit getragen werden. Ihre Geschichten haben die wunderbare Kraft, Klischees und Vorurteile zu überwinden und die Migrationsdebatte in Deutschland mit mehr Mut und Zuversicht zu besetzen. Denn es ist egal, woher du kommst.“

Das Buch ist im Geest-Verlag für 12,- Euro erhältlich.

Das muss gefeiert werden!

EWDK_Poster

Wir feiern die Veröffentlichung unseres Buches.

Nach über einem Jahr harter Arbeit erscheint am Freitag, den 30. Juni 2017, das Buch „Egal, woher du kommst“.  30 neu zugewanderte SchülerInnen von drei Schulen in NRW haben zusammen ein Buch über das Ankommen in Deutschland geschrieben.

Kommen Sie vorbei und feiern Sie mit den Jugendlichen!
WO: Grillo-Gymnasium, Gelsenkirchen
WANN: Freitag, 30. Juni 2017, 17 Uhr

GEWONNEN: Sonder-Primus Grenzenlos

Druck

Wir haben den Sonder-Primus Grenzenlos der Stiftung Bildung und Gesellschaft gewonnen! Das ist unser Geschenk zum Zuckerfest!

Mit der Nachricht, dass wir den Sonder-Primus Grenzenlos der Stiftung Bildung und Gesellschaft gewonnen haben, explodierte unsere WhatsApp-Gruppe. Es regnete Emojis und alle SchülerInnen freuten sich riesig.

Die Pressemitteilung der Stiftung finden Sie hier.

Druck

Herzlichen Dank an die Stiftung und die Jury. Wir sind sehr dankbar für diese Anerkennung unserer Arbeit.

Weltflüchtlingstag des UNHCR

Heute ist der Weltflüchtlingstag der Vereinten Nationen.

Laut dem Global Trends Report des Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen (UNHCR) waren Ende 2016 weltweit 65,5 Millionen Menschen von Vertreibung und Flucht betroffen. Dies ist eine weitere Steigerung zum Vorjahr. Es bedeutet, dass alle 20 Minuten ein Mensch auf der Welt aus seiner Heimat flieht. 51 Prozent aller Geflüchteten sind unter 18 Jahre alt.

Auch die meisten AutorInnen unseres Buches „Egal, woher du kommst“ sind Geflüchtete. Ihre Familien haben auf der Suche nach einem sicheren Zuhause ihre alte Heimat verlassen. Kinder sind überproportional von Flucht und Vertreibung betroffen. Viele von ihnen können nicht oder nur unregelmäßig zur Schule gehen.

DSC03256Das globale Bildungsnetzwerk Teach For All berichtet aus diesem Anlass über unser Projekt. Herzlichen Dank an Teach For All für das Interesse an unserem Projekt und den wunderbaren Artikel.

Wenn Sie Flüchtlingen weltweit helfen wollen, dann unterstützen Sie eine der zahlreichen Hilfsorganisationen. Innerhalb Deutschlands können u.a. Sie das Portal wie-kann-ich-helfen.info/ nutzen, um ehrenamtliche Projekte und Initiativen zur Unterstützung von Geflüchteten zu finden.

Den Originalartikel in englischer Sprache finden Sie hier: Changing the Narrative by Helping Raise Refugee Children’s Voices